14.09.2021

Mit Lernbereitschaft und Beharrlichkeit

OOWV: Fritz Luks gleitet in den Ruhestand

Wiefelstede. Fritz Luks ist ein optimistischer Mensch. Sogar der gegenwärtigen Pandemie und ihren Auswirkungen ringt der Wiefelsteder etwas Positives ab. Da er seine Arbeit für den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) das letzte Jahr komplett von zu Hause aus erledigt habe, haben seine Frau Inge und er sich schon an das gemeinsame Daheimsein gewöhnen können. So richtig im Ruhestand ist Fritz Luks allerdings noch nicht. „Seit dem 1. Juni befinde ich mich in der sogenannten Passivphase“, erklärt er. „Ich bin also noch gut neun Monate beim OOWV angestellt, allerdings ohne im Dienst zu sein.“ Möglich ist das, da der OOWV-Techniker in Altersteilzeit arbeitet und somit in seiner vorausgegangenen Aktivphase ein Jahr lang zum halben Gehalt Dienst getan hat. Für Fritz Luks eine richtig gute Sache: „So habe ich jetzt etwas früher Zeit für meine Enkel.“

Download-IconPressemitteilung


Corona-Virus: Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

unsere Kundencenter in der Hauptverwaltung Brake und im TAZ Oldenburg sind geöffnet. Unsere Betriebsstellen sind bis auf weiteres geschlossen. Nutzen Sie für Ihr Anliegen nach Möglichkeit unser Kundenportal einfach-heimat.de. Sie erreichen uns außerdem unter kundenservice@remove-this.oowv.de und unter der Telefonnummer 0800 1801201 (Anruf kostenlos).

Download-Iconaktuelle Informationen

Download-IconInfoblatt Feuchttücher

Download-IconInfoblatt Stagnationswasser

Projekte Kläranlagen

14-Millionen-Euro-Projekt: Neue Faultürme für die Kläranlage Oldenburg

Internal-Link-IconErläuterungen zum Projekt Faultürme Oldenburg

Energieeffiziente Belüftungstechnik auf der Kläranlage Sandstedt

Internal-Link-IconErläuterungen zum Projekt Kläranlage Sandstedt