11.06.2021

Wassermanagement – effektive Nutzung der Ressource

Serie „24/7 – Löppt“: Teil 3

Nordwesten. In den vergangenen drei Jahren hat der Klimawandel mit seinen Auswirkungen für die Wasserversorgung eines klar vor Augen geführt: Trinkwasser ist nicht jederzeit unbegrenzt verfügbar. Das stellt auch Versorger wie den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) vor Herausforderungen. Während der heißen Zeiten hatten Haushalte und Betriebe teilweise weniger Wasserdruck in ihren Leitungen und in Einzelfällen kam es sogar zu einem zeitweisen Ausfall der Wasserversorgung. „Seit 2018 verzeichnen wir sprunghaft gestiegene Abgaben“, berichtet Kay Schönfeld, Regionalleiter des OOWV im Landkreis Vechta: „Aber wir dürfen nicht mehr Wasser fördern, obwohl in der Zwischenzeit sogar noch weitere Abnehmer hinzugekommen sind, beispielsweise durch neue Gewerbegebiete und Wohnsiedlungen.“

Download-IconPressemitteilung


Corona-Virus: Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

unsere Kundencenter sind bis auf weiteres geschlossen. Nutzen Sie für Ihr Anliegen nach Möglichkeit unser Kundenportal einfach-heimat.de. Sie erreichen uns außerdem unter kundenservice@remove-this.oowv.de und unter der Telefonnummer 0800 1801201 (Anruf kostenlos).

Download-Iconaktuelle Informationen

Download-IconInfoblatt Feuchttücher

Download-IconInfoblatt Stagnationswasser

Projekte Kläranlagen

14-Millionen-Euro-Projekt: Neue Faultürme für die Kläranlage Oldenburg

Internal-Link-IconErläuterungen zum Projekt Faultürme Oldenburg

Energieeffiziente Belüftungstechnik auf der Kläranlage Sandstedt

Internal-Link-IconErläuterungen zum Projekt Kläranlage Sandstedt