07.06.2021

„24/7 – Löppt!“ – OOWV startet zweiwöchige Wissensreihe rund ums Wasser

Kampagne zur Daseinsvorsorge

Nordwesten. Geht uns wirklich bald das Wasser aus? Was darf uns Wasserschutz kosten? Und was hat Bienenschutz mit Wasserqualität zu tun? Diesen und weiteren Fragen geht der OOWV im Rahmen einer Serie nach. Unter dem Titel „24/7 – Löppt“ erklärt das Unternehmen an konkreten Beispielen, was Daseinsvorsorge bedeutet und diskutiert in Live-Übertragungen auf Facebook und YouTube mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

„Die vergangenen Trockenjahre und auch die aktuelle Warnung des Amtes für Katastrophenschutz vor einer drohenden Wasserknappheit machen deutlich, dass wir den Wert des Wassers stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rufen müssen“, sagt OOWV-Verbandsvorsteher Sven Ambrosy. Während weltweit rund zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben, werde hierzulande die Versorgung mit bestem Leitungswasser als Selbstverständlichkeit wahrgenommen.

Mit der Aktion will der OOWV auch zeigen, was Daseinsvorsorge in Zeiten der Pandemie bedeutet und die Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichtbar machen.

Download-IconPressemitteilung


Corona-Virus: Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

unsere Kundencenter in der Hauptverwaltung Brake und im TAZ Oldenburg sind geöffnet. Unsere Betriebsstellen sind bis auf weiteres geschlossen. Nutzen Sie für Ihr Anliegen nach Möglichkeit unser Kundenportal einfach-heimat.de. Sie erreichen uns außerdem unter kundenservice@remove-this.oowv.de und unter der Telefonnummer 0800 1801201 (Anruf kostenlos).

Download-Iconaktuelle Informationen

Download-IconInfoblatt Feuchttücher

Download-IconInfoblatt Stagnationswasser