Kanalnetz

Seit 1999 sind wir in vielen Kommunen auch für die Abwasserentsorgung zuständig. Im Nordwesten sind heute 490.000 Menschen an das 4.200 km lange OOWV-Kanalnetz angeschlossen. Von hier fließt das Abwasser in unsere 46 Kläranlagen.

Für das Abwasser nutzen wir Rohre aus Kunststoff (PVC, PP, PE) oder Steinzeug mit einem Durchmesser von 150 bis 1.800 mm.

Unsere Kläranlagen reinigen die zugeleiteten Abwässer und geben sie an den natürlichen Wasserkreislauf zurück.

Indirekteinleiter

Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformationen zum Einleiten von Abwasser für Indirekteinleiter finden Sie hier. 

Labor Oldenburg

Das Abwasserlabor hat seinen Standort auf der Kläranlage in Oldenburg und ist dort für die Betriebsanalytik und die Betreuung der Messtechnik verantwortlich.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen finden Sie hier.

Dichtheitsprüfung

Undichte Kanäle können zu Boden- und Grundwasserverunreinigungen führen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen finden Sie hier.

Rückstau

Nicht ausreichend gesicherte Abflussmöglichkeiten sind oft der Grund für überflutete Keller nach starken Regenfällen. 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen finden Sie hier.