18.01.2019

Waldumbau dient dem Grundwasserschutz

Mehr als 12 000 heimische Laubbäume ersetzen Nadelgehölze

Augustendorf. Diese Maßnahme dient dem Schutz des Grundwassers und der Erhöhung der Grundwasserneubildungsrate: Der Waldumbau an der Dwergter Straße in Augustendorf hat begonnen. Auf einer Fläche von 2,6 Hektar lässt der OOWV in diesen Tagen Nadelgehölze wie Fichte, Kiefer, Douglasie und vor allem die aus Nordamerika stammende Spätblühende Traubenkirsche entfernen.

Download-IconPressemitteilung