03.06.2024 Pressemitteilungen

Mit Herz und Sachverstand für den Gewässerschutz eingesetzt

Sigrid Rakow verlässt den Vorstand der Stiftung Gewässerschutz Weser-Ems

Im Nordwesten. Sigrid Rakow hat ihre Arbeit im Vorstand der Stiftung Gewässerschutz Weser-Ems nach 15-jähriger Tätigkeit beendet. Kuratoriumsvorsitzender Michael Kramer (Lastrup) würdigte das Engagement der früheren SPD-Landtagsabgeordneten aus Edewecht. Sie habe sich stets mit „Herz und großem Sachverstand“ für die Belange der Stiftung eingesetzt und deren Aufbau seit der Gründung vorangetrieben. Die Zusammenarbeit beschrieb er als „verbindlich und vertrauensvoll“.

Sigrid Rakow betonte bei ihrer Verabschiedung, der Stiftung verbunden zu bleiben. Schnittstellen werde es durch ihre Tätigkeit im Kuratorium der Niedersächsischen Bingo-Stiftung für Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit geben. Diesem gehört sie seit Beginn des Jahres an.

Pressemitteilung