23.09.2022 Pressemitteilungen

Denkwürdige Ausbildung endet an Niedersachsens Spitze

Toller Erfolg für OOWV-Mitarbeiterin Alissa Jakobs

Oldenburg/Zetel/Esens. Das Abitur hatte sie in der Tasche, doch so genau wusste Alissa Jakobs damals noch nicht, was sie damit anfangen sollte. Um es vorwegzunehmen: Ihr Weg führte bis an die Spitze in Niedersachsen.

Nach dem Schulabschluss habe für sie lediglich eines festgestanden: „Büro ist so gar nichts für mich.“ Die junge Frau, gebürtig aus Esens, lacht herzlich. Ihr Schulabschluss sei „etwas Chemie-lastig“ gewesen, blickt sie zurück. Diese Stärke und ihr Wunsch, die Ärmel aufkrempeln zu wollen, brachte sie bei einer Berufsrecherche auf die Idee, sich die Arbeit auf einer Kläranlage einmal genauer anzuschauen. Bei der Gemeinde Friedeburg absolvierte sie ein Praktikum und anschließend verbrachte sie beim Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) einige Schnuppertage. Und dort begann diese Erfolgsgeschichte endgültig.

Wie diese weitergeht, ist nachzulesen in der Pressemitteilung.