17.06.2022 Pressemitteilungen

Reinemachen im Nachklärbecken

Revisionsarbeiten an der Kläranlage

Bassum. Drei Tage hat es gedauert, das gesamte Wasser aus dem runden Betonkessel zu bekommen. Kein Wunder, fasst er doch circa 2.600 Kubikmeter – das entspricht rund 21.666 vollen Badewannen à 120 Liter. Nun wird das Nachklärbecken 2, wie seine Bezeichnung auf der Kläranlage lautet, komplett gereinigt. Zusätzlich bekommen auch die Räumschilde, die den Klärschlamm auf dem Grund des Beckens nach und nach in den im Zentrum befindlichen Trichter schieben, neue Schilde und Gummileisten.

Pressemitteilung