Schadstoffeinleitung

Bei versehentlich eingeleiteten Schadstoffen nehmen Sie bitte sofort Kontakt mit dem OOWV auf:
Entweder mit der für Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzuständigen Betriebsstelle oder über unsere Notfallnummer 04401 6006.

Bei Fragen und Unsicherheiten wenden Sie sich bitte direkt an:

Hr. Blömer
Tel: 0441 40837-611
Fax: 0441 40837-623
E-Mail: g.bloemer@remove-this.oowv.de

Schaden begrenzen!

Egal ob Öl aus einem übergelaufenen Ölabscheider, Farbe aus einem umgekippten Farbeimer oder ätzender Spezialreiniger für z. B. Autofelgen – wenn Schadstoffe ins Abwasser gelangen, zählt schnelles Handeln. Je eher Sie uns informieren, desto schneller können wir die Verschmutzung größerer Wassermengen und eine Störung des Kläranlagenbetriebes verhindern.

Keine Chance für Umweltsünder: Wenn wir bei Beprobungen im Kanalnetz oder auf der Kläranlage eine Einleitung von Schadstoffen feststellen, ermitteln wir mit modernen Untersuchungsmethoden die Ursache. So können wir heute fast immer den Ursprung der Verunreinigung feststellen.

Störfälle

Bei Schadstoffeinleitungen wenden Sie sich direkt an Herrn Blömer: 

Tel: 0441 40837-611 
Fax: 0441 40837-623 
E-Mail: g.bloemer@remove-this.oowv.de 

Ansprechpartner

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie unsere Ansprechpartner vor Ort.

Meldungen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier finden Sie aktuelle Mitteilungen, um sicherzustellen, ob gerade Rohrspülungen o.ä. in Ihrem Gebiet durchgeführt werden.

Planauskunft

Sie benötigen einen Plan mit den im Erdreich verlegten Wasserleitungen?
Dann richten Sie Ihre Anfrage bitte mit der Angabe Ihres Namens, der Telefonnummer, der Adresse und genauen Angabe des Grundstückes (Gemarkung, Flur, Flurstück) an planauskunft@remove-this.oowv.de.
Wenn vorhanden, schicken Sie uns einen Lageplan mit entsprechender Markierung des Grundstückes.