Für Gewerbebetriebe und Unternehmen stellt der OOWV viele zusätzliche Leistungen und Services zur Verfügung, denn das Entsorgen betrieblicher Abwässer unterliegt besonderen Auflagen.

Kleine und große Unternehmen aus allen Branchen betreuen wir mit umfassender Beratung und sind überwachend tätig.

Indirekteinleiter

Indirekteinleiter sind in der Hauptsache Gewerbe- und Industriebetriebe, die betriebliche Abwässer in das Abwassernetz einleiten. Dies darf nicht ohne Erlaubnis geschehen.

Die Überwachung von Indirekteinleitern ermöglicht die:

  • Bewertung der Abwässer
  • Berechnung der individuellen Abwassergebühren
  • Erhebung von Zuschlägen für Starkverschmutzer
  • Beratung zur Reduzierung der Abwasserbelastung (Vorbehandlungsanlagen)

Die Bedingungen zum Einleiten von Abwasser für Indirekteinleiter finden Sie in unseren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEinleitungsbedingungen § 6 Abs. 1-6 AEB.

Sie haben Fragen zur Indirekteinleitung?

Wir informieren Sie gerne über mögliche Vorbehandlungsanlagen, die Minimierung der Vorbehandlungskosten, die Antragstellung und alle Formalitäten zur Einleitungserlaubnis.

Indirekteinleiterüberwachung in Oldenburg
Hr. Blömer
Tel.: 0441 40837-611
Fax.: 0441 40837-623
E-Mail: g.bloemer@remove-this.oowv.de


Indirekteinleiter

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Fachbereich Indirekteinleiterüberwachung in Oldenburg: 

Tel.: 0441 40837-611 
Fax: 0441 40837-623

Standrohrvermietung

Ein Standrohr wird häufig zu Veranstaltungen und Baustellen, bei denen viel Wasser benötigt wird, angemietet.


Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen zur Standrohrvermietung finden Sie hier.