02.02.2018 Pressemitteilungen

3-D-Untergrundmodell

Geologen ermöglichen tiefe Einblicke in Oldenburgs Unterwelt

Oldenburg. Die Stadt Oldenburg ist nicht nur auf Sand gebaut. Vielmehr ähnelt der Untergrund einer Torte mit mehreren Schichten aus Lehm, Sanden und Ton. Zu diesen wichtigen Erkenntnissen sind Geologen des OOWV mit Experten der Tochter­gesellschaft „Niedersachsen Wasser“ gelangt. Anlass der Untersuchungen: Der OOWV ermittelt Potenziale zur Versickerung von Niederschlägen und erkundet den Untergrund für die Verlegung von Abwasserkanälen. Die Erkenntnisse werden in modernen, digitalen 3D-Modellen dargestellt.

Download-IconPressemitteilung


Unbedenklicher Umweltkeim im Trinkwasser

Aktuell weisen wir im Trinkwasser unseres nördlichen Versorgungsgebietes den für die Gesundheit unbedenklichen Umweltkeim "Serratia fonticola" nach. Hier können Sie sich zu diesem Thema informieren:

Download-IconFragen und Antworten zum Nachweis eines Umweltkeims im Trinkwasser des Wasserwerkes Harlingerland

Download-IconTrinkwasseranalyse des Wasserwerkes Harlingerland

Baustellentagebuch Kläranlage Oldenburg

Internal-Link-IconHier geht´s zum Tagebuch!

14-Millionen-Euro-Projekt: Neue Faultürme für die Kläranlage Oldenburg

Auf dem Gelände der Kläranlage Oldenburg an der Wehdestraße entstehen zwei 23 Meter hohe Faultürme. Ihr Durchmesser beträgt 18,5 Meter mit einem Fassungsvermögen von jeweils 5.000 Kubikmeter.