16.03.2017 Pressemitteilungen

IHK würdigt Kooperation von Landwirten mit dem OOWV

Umweltmanagement im landwirtschaftlichen Betrieb

Riepe/Großenkneten. Synergien erzeugen und Effekte nutzen: Das ist fünf landwirtschaftlichen Betrieben aus dem Raum Riepe als gemeinsame Betreiber der Hammrich Gas GmbH&Co KG gelungen. Seit fünf Jahren kooperieren sie mit dem OOWV, der die Wärme ihrer Biogasanlage nutzt, um damit in Riepe Klärschlämme zu trocknen. Diese stammen von den Kläranlagen in Uthwerdum, Großheide und Riepe.

Download-IconPressemitteilung

 

 


Wichtige Info zu Abrechnungen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben ein neues Abrechnungssystem eingeführt. Im Zuge dieser Systemumstellung kommt es zu zeitlichen Verzögerungen und Beeinträchtigungen bei der Bearbeitung von Abrechnungen, Neuanschlüssen und sonstigen Anfragen.

Gern mailen Sie uns alternativ zur telefonischen Anfrage Ihr Anliegen an kundenservice@oowv.de.
Unsere Kolleginnen und Kollegen sind bemüht Ihr Anliegen schnellstmöglich zu beantworten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Eventuell entstehende Beeinträchtigungen bitten wir zu entschuldigen.

Vielen Dank und freundliche Grüße
Ihr OOWV-Kundenservice

Trinkwasserhärte

Die Trinkwasserhärte ist maßgeblich für das alltägliche Leben.

Erfahren Sie die Härte Ihres Trinkwassers und sehen Sie die Wasseranalyse für Ihren Wohnort ein.

Opens internal link in current windowInfos zur Wasserhärte

Baustellentagebuch Kläranlage Oldenburg

Internal-Link-IconHier geht´s zum Tagebuch!

14-Millionen-Euro-Projekt: Neue Faultürme für die Kläranlage Oldenburg

Auf dem Gelände der Kläranlage Oldendburg an der Wehdestraße entstehen zwei 23 Meter hohe Faultürme. Ihr Durchmesser beträgt 18,5 Meter mit einem Fassungsvermögen von jeweils 5.000 Kubikmeter.