Impressum

OOWV
Georgstraße 4
26919 Brake
Öffnet externen Link in neuem FensterAnfahrt

Tel.: 04401 916-0
Fax: 04401 5398

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailoowv.brake@remove-this.oowv.de
Internet: www.oowv.de

Der OOWV (Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Vertreten durch:
Verbandsvorsteher: Sven Ambrosy
Stellvertretender Verbandsvorsteher: Franz Hölscher

Kaufmännischer Geschäftsführer, Sprecher der Geschäftsführung: Karsten Specht
Technischer Geschäftsführer: Peter Kaufmann

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Niedersächsisches Umweltministerium, Archivstraße 2, 30169 Hannover

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
gem. § 27a Umsatzsteuergesetz: DE117404343

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: 
Tanja Balz, 04401 916-163

Haftungshinweis:
Das Informationsangebot auf dieser Website wurde mit Sorgfalt erstellt und wird ständig geprüft und aktualisiert. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mit einem Hyperlink verwiesen wird. Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Information nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Der OOWV nimmt an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Anmeldung zum 4. Wasserschutztag "Nährstoffmanagement - ein Blick über die Grenzen"

Termin: 16. Juni 2017

Download-IconEinladung zur OOWV-Fachveranstaltung

Internal-Link-IconHier können Sie sich anmelden!

Service

Für Selbstableser:

Opens internal link in current windowErfahren Sie hier wie das Selbstablesen funktioniert

 

Sie möchten eine An- oder Ummeldung vornehmen?

Opens internal link in current windowKlicken Sie hier!

 

 

Baustellentagebuch Kläranlage Oldenburg

Internal-Link-IconHier geht´s zum Tagebuch!

14-Millionen-Euro-Projekt: Neue Faultürme für die Kläranlage Oldenburg

Auf dem Gelände der Kläranlage Oldendburg an der Wehdestraße entstehen zwei 23 Meter hohe Faultürme. Ihr Durchmesser beträgt 18,5 Meter mit einem Fassungsvermögen von jeweils 5.000 Kubikmeter.