26.02.2018 Pressemitteilungen

Werks-Ertüchtigung abgeschlossen

Neue Filter und Leitungen für sichere Wasserversorgung

Westerstede. Wenn Mitarbeiter auf die Ertüchtigung eines Wasserwerks anstoßen, dann gibt es – na klar: Wasser statt Sekt. Exakt 724 Tage nach dem ersten Spatenstich klirrten am 23. Februar 2018 im Wasserwerk Westerstede anlässlich der Inbetriebnahme neuer Anlagen die Gläser. Mehr als dreieinhalb Millionen Euro investierte der OOWV in die Modernisierung und den Ausbau des Werks. Die Maßnahme soll die Wasserversorgung der wachsenden Region langfristig sichern.


Download-IconPressemitteilung

 

Bildunterschrift: Feierliche Inbetriebnahme neuer Anlagen (von links): Peter Kaufmann (techn. Geschäftsführer), Jörg Bensberg (Landrat), Klaus Groß (Bürgermeister), Sven Ambrosy (Verbandsvorsteher), Rainer Hupens (Wasserwerksleiter), Jens de Boer (Regionalleiter), Karsten Specht (kaufm. Geschäftsführer)